Anna Thur

Menü Schließen

Top Ten Thursday #228: Mein Herbst-Leseplan

Zehn Bücher, ein Herbst: Diese Geschichten stehen in den nächsten Wochen bei mir auf der Leseliste und ich freue mich sehr darauf, es sind ein paar tolle Schätze dabei.

 

 

Gerade ganz frisch rausgekommen und ich habe mich riesig darauf gefreut: Lacombes Superhelden Handbuch. Einen ersten intensiven Blick habe ich schon geworfen, aber es ist noch Einiges zu Lesen darin. Das Zweite von ihm ist eine Poe-Geschichtensammlung, die mich vor allem als Vergleich zum nächsten Buch interessiert:

 

Interessant finde ich dieses Buch, weil hier Poes Geschichten als Graphic Novel umgesetzt sind. Und dabei entspricht der Stil nicht dem ‚üblichen‘ romantisch-verklärten Blick auf Poe, sondern die Bilder sind schon derber und sehr bunt. Mehr kann ich nach einem ersten Reinlesen noch nicht sagen.

 

Habe ich bei meinem zweiten Speed Dating mit Büchern entdeckt, der Artikel dazu folgt noch, mein erstes Speed Dating könnt Ihr hier nachlesen.

 

Ist das vorerst letzte grafiklastige Buch. Es ist eine Umsetzung von Peter Eickmeyer von Remarques Klassiker. Darauf bin ich auch sehr gespannt, denn das Ursprungsbuch war nicht so meins und ich finde das Thema auch schwierig. Trotzdem finde ich die Idee von Eickmeyer faszinierend, warum? Dazu später mehr.

 

Das Buch ist nun wahrhaftig oft genug hier von mir erwähnt worden und endlich ist es Zeit. Ich habe schon angefangen zu lesen und hoffe, dass ich noch dieses Wochenende ein ganzes Stück weiter komme. Es ist also mal wieder Zeit für Fantasy …

 

Darauf hatte ich mich eigentlich sehr gefreut als ich es im Urlaub im Buchladen entdeckt habe. Ein paar Seiten habe ich auch schon gelesen, aber irgendwie komme ich bisher nicht so richtig rein. Hoffentlich bleibt es nicht dabei.

 

Grisham lese ich immer wieder sehr gerne. Dieses Buch liegt hier schon länger herum, aber jetzt wo es kühler wird, ist Zeit dafür. Mal schauen, ob es so gut ist, wie seine Klassiker. Wenn nicht, bitte nicht verraten 😉

 

Es geht um die Erstbesteigung des Mount Everest und ist wahrscheinlich eine klassische Abenteuergeschichte. Ich erwarte sehr viel Schnee und deshalb steht das Buch weiter hinten auf meiner Leseliste – das Wetter muss mich noch in Stimmung bringen.

 

Das ist das Buch, auf das ich mich besonders freue. Nach Shotgun Lovesongs war das eigentlich nur eine logische Konsequenz. Sollte ich noch erwähnen, dass es sich um Kurzgeschichten handelt? Ihr kennt mich inzwischen ein bisschen und wisst: genau mein Ding.

 

Jetzt bin ich sehr gespannt: Kennt Ihr die Bücher und sind Sie vielleicht auch auf Eurem Herbst-Leseplan?

 

// Der Top Ten Thursday ist eine wöchentliche Blogaktion von Steffis Bücherbloggeria.

© 2017 Anna Thur. Alle Rechte vorbehalten.

Thema von Anders Norén.