Langsam zieht eine weihnachtliche Grundstimmung auf, Zeit für die passenden Geschichten. In der Bibliothek habe ich mir die Weihnachtsgeschichte von Dickens als Graphic Novel rausgesucht. In letzter Zeit hatte ich mit Graphic Novels unheimliches Glück, deswegen bin ich etwas verwöhnt, wie ich sofort feststelle.

Der Anfang ist etwas langatmig, die Geschichte wird sehr trocken erzählt. Ein bisschen mehr Spannung hätte sich da ruhig aufbauen lassen. Ich überspringe Seiten, schaue, ob es sich bessert. Und dann das: Das Ende ist etwas sehr süß erzählt und gezeichnet. Der Wandel von Ebenezer Scrooge kam dafür zu schnell. Auffallen auch die langen Sprechblasen und dass die Großbuchstaben, in denen der Text geschrieben ist, das Lesen erschweren. Insgesamt ist es erwartungsgerecht brockhausmäßig solide umgesetzt. Aber so richtig Spaß habe ich nicht und werde das Buch nicht mitnehmen.

 

Klappentext

Das Fest der Liebe steht vor der Tür. Doch der grantige und kaltherzige Geizhals Ebenezer Scrooge lehnt das Weihnachtsfest ab. Da bekommt er unerwarteten Besuch: Der Geist seines Geschäftspartners prophezeit Scrooge ein düsteres und einsames Ende. Es folgen die Geister der vergangenen, der diesjährigen und der zukünftigen Weihnacht, die ihn mit auf eine Zeitreise nehmen. So besinnt Scrooge sich schließlich, sein Leben zum Guten zu ändern. // Die oft adaptierte Weihnachtsgeschichte von 1843 ist einer der berühmtesten und vor allem herzerwärmendsten Romane von Charles Dickens. // Die Reihe Brockhaus Literaturcomics bereitet Klassiker in mitreißenden Bildergeschichten auf. Mit diesen Bänden wurde ein vielbeachtetes neues Buchformat geschaffen, das junge Leser ab 10 Jahren an die großen Geschichten der Weltliteratur heranführt. Zu jedem Comic gibt es im Anhang Informationen zum Werk und zum Autor. Weitere Titel aus der Reihe Brockhaus Literaturcomics sind erhältlich.

 

Fakten

Eine Weihnachtsgeschichte // Charles Dickens

Text: Patrice Buendia

Zeichner: Jean-Marc Stalner

Brockhaus Literaturcomics

ISBN 978-3-577-00330-8

Das Buch bei Lovelybooks.